Hier die wichtigsten Regeln, um bei seinen Mitschülern und Lehrern beliebt zu bleiben:

  • Ein Tanzsaal wird niemals mit Straßenschuhen betreten, weder vor noch nach dem Unterricht!
  • Schalte, bevor Du in den Unterricht gehst, Dein Mobiltelefon aus.
  • Erscheine stets pünktlich oder mit einer guten Entschuldigung zum Unterricht!
  • Suche Dir einen Platz, der Deine Mitschüler nicht dazu zwingt, ihren Nachbarn zu treten!
  • Trage enganliegende Trainingsbekleidung, damit Dein Lehrer Deine Haltung sehen/ korrigieren kann. Verzichte auf Klimpertücher — Deine Mitschüler werden es Dir danken.
  • Kaugummikauen sieht nicht nur unschön aus, sondern ist auch gefährlich (Verschluckungs-/Erstickungsgefahr!).
  • Kaffeeklatsch gehört nicht in den Unterricht - für ein Schwätzchen mit Deiner Freundin ist nach dem Unterricht noch Zeit.
  • Du hast das Recht, Fehler zu machen! Keiner erwartet Perfektion von Dir. Entschuldige Dich nicht für Deine Fehler.
  • Freue Dich über Korrekturen deines Lehrers! Sie helfen Dir, besser zu werden und bringen Dich weiter.
  • Achte auch auf Korrekturen für Andere. Sie sind wertvoll für Dich - nutze sie!
  • Sei geduldig mit Dir! Auch Dein Lehrer hat nicht alles an einem Tag gelernt.
  • Störe nicht! Aber eine Rückfrage zu einer Schrittfolge oder ähnlichem ist keine Störung!
  • Stelle Fragen! Wenn Du schon alles wüßtest, würdest Du vorne stehen, nicht der Lehrer.
  • Frage Deinen Lehrer, wenn Du etwas nicht verstanden hast - nicht Deine Mitschüler. Ein guter Lehrer freut sich über Rückfragen und geht darauf ein.
  • „Das kann ich nicht“ gibt es nicht! Jede Übung ist erlernbar.
  • Bleib nach einem Fehler nicht ratlos stehen, sondern fädel Dich wieder ein.
  • Einer muss beginnen, warum nicht Du?
  • Gehe bei Übungen im Raum stets so zum Ausgangspunkt zurück, dass Du die Anderen nicht störst.
  • Entschuldige Dich für Zusammenstöße NACH der Übung.
  • Beginne die Übung mit der Musik und warte nicht auf eine Einladung.
  • Wiederhole eine Übung solange die Musik läuft.
  • Gib Dein Bestes!
  • Applaudiere oder bedanke Dich am Ende der Stunde nach der Verbeugung.
  • Versuche die Korrekturen bis zur nächsten Stunde zu behalten.
  • Lächle! Tanzen macht Spaß! Also zeig es auch!