jomdance — jazz-oriental-modern-dance

DAS WICHTIGSTE VORAB: Alle Termine und Anmeldemöglichkeiten findet Ihr unter Ausbildungstermine im Kalender! Diese Seite hier gibt Dir Informationen über die Inhalte, Ziele und Nutzen der Ausbildung.

 

Im Jahr 2003 hat Said el Amir diese Fusion im Oriental-Tanz-Bereich etabliert. Er entwickelte diese Tanzform, um den Oriental-Tanz an die Ansprüche von Bühnentanz anzupassen.

Aus Jazztanz, Modern Dance, zum Teil Ballett und Orientalischem Tanz werden die essentiellen Bewegungselemente herausgefiltert und fusioniert. Der zeitgenössische Oriental-Tanz wird somit zum TV-tauglichen Bauchtanz.

jomdance eignet sich für ausnahmslos alle Tänze, die einen orientalischen Bezug im Bewegungsrepertoire haben und auf die Bühne wollen oder auch einfach nur zum Spaßhaben!

jomdance setzt im Ausbildungsbereich voraus, dass bereits ein grundlegendes Bewegungsrepertoire und ausreichende Kenntnisse der Historie des Oriental-Tanzes vorhanden sind. Wir empfehlen mindestens Level 4 der Stufeneinteilung

Projekte sind — für gewöhnlich und wenn nicht anders ausgeschrieben — für alle Interessierten offen.

Die Vorteile von jomdance

  • jomdance — jazzorientalmoderndance — bietet Dir genau das: Jazz Dance, Oriental Dance und Modern Dance in einer speziell für den Oriental-Tanz konzipierten Fusion.
  • jomdance — jazzorientalmoderndance — ermöglicht Dir, in sehr kurzer Zeit, ein hohes Maß an Bewegungsrepertoire aufzubauen, das den Oriental-Tanz stark bereichert.
  • jomdance — jazzorientalmoderndance — bietet Dir die Möglichkeit, in sehr kurzer Zeit, Kenntnisse über Jazz Dance, Modern Dance und Ballett zu erlangen, wofür Du sonst Jahre bräuchtest und mindestens drei verschiedene Kurse gleichzeitig belegen müsstest.
  • jomdance — jazzorientalmoderndance — vermittelt in seinem speziellen „Bühnenmodul“, Modul 5, das gesamte notwendige Know-how über Bühnenaufbau, Beleuchtung und vor allem Choreografie-Aufbau und -wirkung.
  • jomdance — jazzorientalmoderndance — verfeinert Deinen Oriental-Tanz bis hin zu Bühnenniveau.
  • jomdance — jazzorientalmoderndance — erweitert Dein Tanzspektrum und macht Dich interessanter gegenüber den Mitbewerbern der Oriental-Tanzszene.
  • jomdance — jazzorientalmoderndance — ermöglicht Dir, eine Tanzkarriere in der renommierten jomdance-company zu starten.
  • jomdance — jazzorientalmoderndance — öffnet Dir Türen für große Tanz- und Show-Produktionen auf der gesamten Welt.

Aufbau der Ausbildung

Die Ausbildung zur jomdance-Bühnentänzerin (mit Zertifikat) ist berufsbegleitend und erstreckt sich bis zum Abschluss über ca. zwei Jahre — je nach Schuljahr plus-minus zwei Monate.

Die Ausbildung ist seriell modular auf fünf Modulen aufgebaut. Das Folgemodul kann erst dann belegt werden, wenn das vorhergehende erfolgreich abgeschlossen wurde. Daher endet jedes Modul mit einer theoretischen und praktischen Zwischenprüfung.

Die Module 1 bis 4 dienen zum Vermitteln von einem enorm breiten Spektrum an Technik und Repertoire. Das Bestehen dieser Module ist Grundvoraussetzung für das Modul 5, in dem das Know-how für die Bühne und eigene Choreografien vermittelt wird.

Die komplette Ausbildung umfasst 46 Kurstage (ca. 230 Präsenzstunden) und ca. 600 bis 700 Arbeitsstunden in Heimarbeit. Sie ersetzt nicht den regelmäßigen Unterricht in lokalen Tanzstudios.

Die Zwischenzeugnisse gelten als Teilnahmezertifikate.

Die Ausbildung endet mit dem Diplom „geprüfte jomdance®-Bühnentänzerin“ 


Zielgruppen

jomdance ist von Modul 1 bis 4 eine Ausbildung für alle ambitionierten Tänzerinnen, die eine saubere, Tanzsparten übergreifende Technik erlernen und ihre eigene Technik verfeinern möchten.

jomdance, das Bühnenmodul ist für:

  • leistungsorientierte Tänzerinnen, die gerne auf die Bühne möchten.
  • Tänzerinnen, die schon auf Bühne arbeiten und deshalb mehr Informationen haben möchten.
  • sehr ambitionierte Fortgeschrittene, die eine solide Basis für die Bühne haben möchten.
  • kreative Tänzerinnen, die Möglichkeiten suchen, Ihre Kreativität in neue Bahnen zu lenken.
  • alle Tänzerinnen, die den Oriental-Tanz auf Bühne vorführen möchten.

Nach oben

Lehrplan der jomdance-Ausbildung

Modul 1

3 Wochenenden à 10 Stunden = 30 Stunden

  • Warm-up:
    • Gelenke-Erwärmung
    • Cardio-Training
    • Rolldown
    • Füße-Übungen:
      • die wichtigsten Fußpositionen im Tanz
      • Tendu
      • Elevé/Relevé
      • Pick-up
    • Pliés
    • Stretch
    • Bauchmuskeln
  • Haltungsarbeit:
    • Aufrichtung der Wirbelsäule
    • Kontrolle der Beinachsen
    • Beckenaufrichtung
    • Armpositionen/Port de bras
  • Balance-Übungen
    • Auf beiden Beinen
    • Auf einem Bein
  • Oriental-Technik
    • Isolationstechniken nach ESTODA
    • Kombinationen des jomdance mit Schwerpunkt Oriental
  • Stretch:
    • Kurzstretch
    • Langzeitstretch
    • Richtiges Stretchen
  • Theorie:
    • Tanzsprachen-Vokabular
    • Fehlerquellen
    • Grundwissen Anatomie
  • Home Chance
  • Tutoring/Mentoring/individuelles Feedback
  • Prüfung zu Modul 2
    • Theoretische Prüfung über ein Online-Verfahren
    • Warm-up in Bezug auf Reihenfolge und Qualität


Modul 2

4 Wochenenden à 10 Stunden = 40 Stunden

  • Wiederholen und vertiefen der Warm-ups
  • Raumrichtungen und Nutzung des Raumes:
    • Aufteilung des Raumes nach russischem System 
    • Achsen und Ebenennutzung
    • Energiearbeit und Körperwahrnehmung im Raum
  • Drehungsvorbereitungen und erste Drehungen:
    • Tip-Turn en dehors + en dedans
    • Pivot-Turn
    • Pencil-Turn en dehors
    • Arabesque-Wende en dedans
    • Arabesque-Drehung en dedans
    • Coupé parallel en dehors
    • Coupé auswärts en dehors + en dedans
    • Chaînés
    • Piroutte parallel en dehors
    • Piqué en dedans
    • Relevé lent en dehors
    • Kompass-Turn/Off-Balance
  • Atemarbeit
  • Oriental-Technik
    • Isolationstechniken nach ESTODA
    • Kombinationen des jomdance mit Schwerpunkt Oriental
  • Stretch
  • Tutoring/Mentoring/individuelles Feedback
  • Home Chance
  • Theorie:
    • Erweiterung des Tanzsprachen-Vokabulars
    • Raumrichtungen
    • Drehungen in der Theorie
  • Prüfung zu Modul 3
    • Theoretische Prüfung über ein Online-Verfahren
    • Drehungen müssen klar unterschieden werden
    • Das Thema Raumrichtungen steht im Vordergrund

 


Modul 3

4 Wochenenden à 10 Stunden = 40 Stunden

  • Wiederholen und vertiefen der Warm-ups, deutlich anspruchsvollere Sequenzen werden eingearbeitet.
  • Wiederholen der Raumrichtungen und Nutzung des Raumes:
    • Aufteilung des Raumes nach russischem System
    • Achsen und Ebenennutzung
    • Energiearbeit und Körperwahrnehmung im Raum
  • Drehungen:
    • Tip-Turn en dehors + en dedans
    • Pivot-Turn
    • Pencil-Turn en dehors
    • Arabesque-Wende en dedans
    • Arabesque-Drehung en dedans
    • Coupé parallel en dehors
    • Coupé auswärts en dehors + en dedans
    • Chaînés
    • Piroutte parallel en dehors
    • Piqué en dedans
    • Relevé lent en dehors
    • Kompass-Turn/Off-Balance
  • Atemarbeit
  • Oriental-Technik
    • Isolationstechniken nach ESTODA
    • Kombinationen des jomdance mit Schwerpunkt Oriental
  • Stretch
  • Tutoring/Mentoring/individuelles Feedback
  • Home Chances
  • Theorie:
    • Erweiterung des Tanzsprachen-Vokabulars
    • Drehungen in Theorie
  • Prüfung zu Modul 4
    • Theoretische Prüfung über ein Online-Verfahren
    • Drehungen sind Hauptaugenmerk, Unterscheidung und Ausführung
    • Korrekte Ausrichtung im Raum und Nutzung desselben

 


Modul 4 

4 Wochenenden à 10 Stunden und ein 4-Tages-Intensive à 20 Stunden = 60 Stunden

  • Überarbeitetes Oriental-Modern-Dance-Warm-up
  • Tanzsequenzen zum Erlernen von Dynamik im Tanz
    • Spannung und Entspannung während des Tanzes
    • Akzente
    • Posen
  • Atemarbeit
  • Haltung
  • Drehungen 
  • Inhaltliches Arbeiten im Tanz
  • Bewegungs- und Tanzqualitäten
  • Stilrichtungsarbeit, zeitgenössische Oriental-Stile:
    • HipHop
    • Lyrical
    • Latin
    • Modern
      • Graham
      • Limón
    • Pop
    • Rock
    • Soul
    • Swing
  • Oriental-Technik
    • Isolationstechniken nach ESTODA
    • Kombinationen des jomdance mit Schwerpunkt Oriental
  • Stretch
  • Tutoring/Mentoring/individuelles Feedback
  • Home Chances
    • Von Wochenende zu Wochenende müssen eigene Tanzsequenzen erstellt werden
  • Theorie:
    • Erweiterung das Tanzsprachen-Vokabulars
    • Grundlagen der verschiedenen Stile
    • Erstellen von Kombis in verschiedenen Stilen
  • Prüfung zu Modul 5
    • Theoretische Prüfung über ein Online-Verfahren
    • Eine Kombi wird am Tag der Prüfung einstudiert und dann auf Raumrichtungen, Tanzqualität, Reihenfolge und Ausdruck geprüft


Modul 5

6 Wochenenden à 10 Stunden = 60 Stunden

  • Nutzung beider Warm-ups:
    • jomdance-Warm-up
    • Oriental-Modern-Dance-Warm-up
  • Musikanalysen und -Interpretation sowie Choreographie in Theorie und Praxis:
    • Erarbeiten zweier eigener Bühnenchoreographien
    • Bühnenauf- und Abgang
    • Bühnenpräsenz
    • Bühnenattitüde
    • Bühnentanz auf echter Bühne mit Beleuchtung und Regie
    • Professionelles Outfit vor, während und nach den Auftritten.
  • Beleuchtung:
    • Bühne
    • Kostümen
    • Dramaturgie von Licht
  • Erstellen von Beleuchtungsplänen
  • Wiederholen und Vertiefen der Inhalte aus den vorangegangenen Modulen.
  • Tutoring/Mentoring/individuelles Feedback
  • Prüfung:
    • Per Online-Verfahren wird die theoretische Prüfung abgenommen. Alle Studenten bekommen ein vorgegebenes Zeitfenster zum Bearbeiten der Multiple-Choice-Prüfungsfragen über ein Online-Formular oder vor Ort am Ausbildungswochenende vor der Abschlussprüfung.
    • Die Inhalte der Module 1 bis 5 werden anhand der eigenen Bühnenchoreographien auf echter Bühne mit eigenen Beleuchtungsanweisungen und eigener Musikwahl geprüft
    • Die Studentin erarbeitet eigenständig zwei Choreografien: eine modern-orientalische und eine Raqs Sharki Choreografie.
    • Die Studentin tanzt in zwei von Said el Amir choreografierten Gruppentänzen des Ausbildungsgangs mit.
    • Das Modul 5 endet mit der Abschlussprüfung zur jomdance®-Bühnentänzerin mit Zertifikat 

Nach oben

... und bei Dir?

Du möchtest diese Ausbildung bei Dir im Studio anbieten?

Schreibe uns an und frage nach den Konditionen und Terminen!

E-Mail ans Büro